Videos vom handy herunterladen

Welche YouTube Downloader für Android oder iOS die besten sind, klärt die folgende Liste. Achtung: Wenn kein passendes Programm unter den vorgestellten Apps dabei sein sollte, bitte unbedingt auf sichere Quellen zum Download achten. Gerade bei APK-Dateien, die nicht über den offiziellen Play Store heruntergeladen werden, ist Vorsicht geboten. Bei versteckter Schadsoftware haben Hacker ein leichtes Spiel. Um Kurzbefehle als YouTube Downloader zu nutzen, muss der Anwender im Zuge der Installation aus dem AppStore noch weitere Maßnahmen ergreifen: Einen Kurzbefehl wie diesen nutzen, auf den „Kurzbefehl erhalten“-Button unten rechts klicken und eine „0“ eintippen, dies mit dem Button „Erledigt“ bestätigen: Der „Social Media Downloader“ ist dem Programm hinzugefügt. Um das erste YouTube-Video auch offline schauen zu können, muss der Nutzer YouTube öffnen und das gesuchte Video starten. Nun auf „Teilen“ unterhalb des Videos tippen, auf „Mehr“ und nochmals auf „Mehr“ weiter unten, zuletzt „Kurzbefehl starten“ aktivieren. Eine Alternative zu Browser-basierten Downloadern sind spezielle Apps: Mit ihnen gestaltet sich das Herunterladen von Dateien wesentlich einfacher und schneller. Die Installation einer solchen YouTube Downloader App lohnt sich vor allem dann, wenn Du häufiger offline schauen und den Aufwand dabei so gering wie möglich halten möchtest. In den Stores von Apple und Google sind entsprechende Angebote aus den zuvor beschriebenen Gründen allerdings so gut wie nie gelistet. Finden sie den Weg doch einmal, werden sie rigoros entfernt. Das bedeutet aber nicht, dass Du sie nicht nutzen kannst: Auf den Webseiten der Entwickler kannst Du die YouTube Downloader für Android und die YouTube Downloader für das iPhone in der Regel ganz einfach herunterladen. Welche YouTube Downloader App für das jeweilige Betriebssystem die beste ist, zeigen wir Dir in der folgenden Liste.

Hier gehts zum AVD Android Video Downloader im Google Play Store >> Not all the bots on Twitter are spammers or democracy hackers. You may recall seeing requests to the Thread Reader app bot to “unroll” a long thread into readable copy, for example, and in more recent days you may have spotted Twitter users tagging a newer bot, @this_vid, on tweets with a video file attached. The handy bot (aka DownloadThisVideo) offers a way to download both videos and GIFs from Twitter’s site for easier offline viewing. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein YouTube-Video herunterzuladen. Möchtest Du nur hin und wieder Dateien speichern, bieten sich Browser-basierte Varianten an. Um einen Clip zu speichern, musst Du hier zunächst den Link Deines Lieblingsvideos über die Funktion „Teilen“ kopieren. Anschließend rufst Du im Browser Deines Smartphones oder Tablets eine Homepage wie deturl.com oder peggo.net auf und fügst den Link in die Suche ein. Klickst Du nun auf „download video“, wird der angeforderte Inhalt im gewünschten Videoformat gespeichert.

YouTube untersagt den Download von Videoclips und verweist diesbezüglich auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Tatsächlich werden selbst angemeldeten Nutzern keine technischen Mittel zur Verfügung gestellt, mit denen die jeweils gewünschten Inhalte heruntergeladen und gespeichert werden können. Hieran besteht bei YouTube schlichtweg kein Interesse: Der erfolgreiche Social-Media-Dienst lebt von Clicks und Views. Sinkt die Zahl der über die Plattform angesehenen Videos durch den Einsatz einer YouTube Downloader App, fällt auch der Verdienst geringer aus.